Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet
Gaby Pas-Van Rietpresse Gaby Pas-Van Rietaufnahmen Gaby Pas-Van Rietvita Gaby Pas-Van RietPhotos Gaby Pas-Van Rietkurse Gaby Pas-Van Rietschüler Gaby Pas-Van Rietkontakt Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet 1959
1967
1972

1973
geboren in Essen, Belgien
Ersten Musikstunden mit 8 Jahren
Europäischer Preis "Jugend Musiziert" mit anschließendem Konzert in Ljubljana (Yugoslavien), Telemann-Konzert für Flöte und Orchester
Preisgekrönt "Tenuto", Flötenkonzert von J. Ibert im Belgischen Fernsehen (BRT)


Studium
Königlich Flämisches Musikkonservatorium in Antwerpen "Erster Preis" für "Kammermusik".

Dank eines Stipendiums der Belgischen Regierung wurde mir im Alter von 14 Jahren ein Stipendium als Jungstudentin an der Musikhochschule Köln ermöglicht. Ich erhielt Unterricht vom Soloflötisten des WDR, Herrn Prof. Schwegler.

18-jährig erwarb ich das Solistendiplom für Flöte. Parallel zum Konservatorium besuchte ich das Gymnasium. (Abschluß mit Abitur)

Nach Beendigung meines Studiums in Antwerpen setzte ich meine Ausbildung an der Musikhochschule in Köln fort. Im Jahre 1979 bestand ich das Solistendiplom "mit Auszeichnung" in der Klasse von Herrn Prof. Schwegler.

Ich erhielt ein Stipendium der Schweizer Regierung zur Fortsetzung meiner Studien bei einem der größten Flötenvirtuosen, Herrn P. L. Graf, am Konservatorium in Basel. Im Jahre 1982 schloss ich dort das die Ausbildung "mit Auszeichnung" ab.


Wettbewerbe
Preisträgerin in folgenden Wettbewerben für Flöte:
- 1973 Trompconcours für Benelux-Eindhoven (Niederlande)
- Markneukirchen in der ehemaligen DDR
- Internationales Festival für Jugendorchester in Aberdeen (GB)
- 1983 Goldene Medaille Cziffra (Paris) mit anschließendem Konzert mit dem Meister selbst
- 1985 Internationaler Wettbewerb der ARD in München (BRD)


Musikpädagogische Tätigkeit
Ab meinem 18. Lebensjahr war ich am Konservatorium in Mechelen und an der Musikakademie in Essen (Belgien) tätig, bis ich 1983 eine Stelle als Soloflötistin beim Radio-Sinfonie-Orchester des SWR in Stuttgart antrat.
Danach folgten 2 Jahre Lehrauftrag an der Hochschule für Musik in Stuttgart.
Seit Oktober 1996 hatte ich eine Professur an de "Hoge School" (Hochschule) für Musik in Antwerpen (B).
Seit Oktober 2000 bin ich Professorin für Flöte an der Musikhochschule in Saarbrücken (halbe C4).


Veranstaltung von internationalen Sommerkursen für Flöte
Seit 1984 finden Kurse unter meiner Leitung u.a. in Japan, Sloveinien, Polen, China, Korea, Belgien, Frankreich und Deutschland statt.
Im Jahre 1989 war ich Jurymitglied beim Internationalen Kuhlau-Wettbewerb für Flöte in Uelzen und 2004 beim Internationalen Flötenwettbewerb der ARD in München



Orchestertätigkeit
Von 1978 bis 1983 Soloflötistin im Orchester der Europäischen Gemeinschaft unter Leitung von Karajan, Barenboim, Abbado und anderen.
Ab 1983 Soloflötistin am Radiosinfonieorchester des SWR in Stuttgart.
1986 Soloflötistin im Professionellen Weltorchester (Tokyo Japan), Einladung erfolgt nur auf Grund von Empfehlung
Auf Empfehlung des Dirigenten Erich Leinsdorf war ich im Sommer 1990 in der Funktion einer Soloflötistin beim "New York Philharmonic Orchestra" als Aushilfe tätig und Soloflötistin bei den Berliner Philharmonikern, als Vertreterin von Emanuel Pahud.
Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters



Jurorin
Im Jahre 1989 war ich Jurymitglied beim Internationalen Kuhlau-Wettbewerb für Flöte in Uelzen und 2004 beim Internationalen Flötenwettbewerb der ARD in München.
2014 Jurorin beim 3. Internationalen Nicolet Wettbewerb in Guangzhou, China.



Ferner gibt es von meinen Konzerten im In-und Ausland zahlreiche Schallplatten- und CD-Aufnahmen sowie Fernsehaufzeichnungen.
Gaby Pas-Van Riet

Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet

Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet

Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet

Gaby Pas-Van Riet Gaby Pas-Van Riet